Aktuelles aus Hockenheim

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung am 7.9.2021

Am Dienstag,  den 7. September, findet um 19:00 Uhr die Mitgliederversammlung des NABU-Hockenheim im Nebenraum der HSV Sportgaststätte "Restaurant am Ring", Waldstraße 1, in Hockenheim statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Bei dieser MV wird auch die im März 2020 wg. Corona abgesagte Mitgliederversammlung nachgeholt. Gleich anschließend findet die MV 2021 statt , bei der Neuwahlen anstehen.

 

0 Kommentare

Stunde der Gartenvögel

Stunde der Gartenvögel vom 13. bis 16. Mai 2021

Auch in diesem Jahr sind Vogelfreunde in ganz Deutschland aufgerufen, eine Stunde lang in ihrem Garten, am Balkon oder in einem Park die Vögel zu zählen. Alles, was Sie zur Teilnahme brauchen, ist eine Stunde Zeit, einen Zettel und einen Stift. Jeder Vogelfreund kann sich an der Aktion beteiligen.

Mehr zur Mitmachaktion
0 Kommentare

Haubenlerche

Gewerbegebiet gefährdet letzte Haubenlerchen im Land

Anlass der Pressemitteilung war ein Bericht in der Schwetzinger Zeitung am 9.4.2021.

 

Download
"Haubenlerche blockiert Gewerbegebiet" Bericht in der Schwetzinger Zeitung 9.4.2021
2021-04-09 Haubenlerche blockiert Gewerb
Adobe Acrobat Dokument 353.1 KB

Absage Exkursion

Die für nächsten Samstag (10. 4.2021) geplante Exkursion in die Malscher Aue und den Brettwald ist abgesagt.

 

0 Kommentare

Online Podiumsdiskussion

„Wassermanagement im Klimawandel“

Digitale Podiumsdiskussion mit den regionalen Kandidaten zur Landtagswahl 2021

Termin: 9. Februar 2021, 19.00 Uhr.

Diskussionsteilnehmer*innen/virtuelles Podium:

Dr. Andre Baumann, Bündnis 90/Die Grünen - Andreas Sturm, CDU - Daniel Born, SPD

Holger Höfs, FDP und Uwe Heidenreich

 

Einführungsreferat: PD Dr. Hans Jürgen Hahn, Universität Koblenz-Landau

 

Bitte melden Sie sich über diese Seite an:

http://hockenheim-fuer-klimaschutz.de/wassermanagement-im-klimawandel

Einen Zoom-Link zur Veranstaltung erhalten Sie einen Tag vorher.

Weiterführende Informationen zum Thema sowie ebenfalls eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:  http://hockenheim-fuer-klimaschutz.de/wassermanagement-und-stadtgruen

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und erwarten eine spannende Diskussion!

 

Viele Grüße, die Veranstalter:

Agenda 21 „Hockenheim für Klimaschutz“ , BUND Ortsverband Hockenheimer Rheinebene, NABU-Hockenheim, NABU-Schwetzingen, BUND Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald, NABU Bezirksverband Rhein-Neckar-Odenwald

Vogel des Jahres 2021

Die zehn am häufigsten vorgeschlagenen Vögel in der Vorauswahl gehen ab sofort bis zum 19. März  in die Hauptwahl:

Amsel, Blaumeise, Eisvogel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Haussperling, Kiebitz, Rauchschwalbe, 

Rotkelchen und Straßentaube sind die Kandidaten.

0 Kommentare

Stunde der Wintervögel

Stunde der Wintervögel 8. - 10. Januar 2021


Zum elften Mal rufen NABU und LBV zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen. Nehmen auch Sie sich eine Stunde Zeit und beobachten die Vögel in Garten oder Park. Die Aktion bietet Spaß für Groß und Klein - Machen Sie mit und melden Sie uns Ihre Beobachtungen!

Mehr zur Mitmachaktion erfahren Sie hier!
0 Kommentare

Vogel des Jahres 2021

Nominieren Sie bis zum 15. Dezember aus 307 Arten Ihren Lieblingsvogel. Die zehn am häufigsten vorgeschlagenen Vögel gehen im Januar in die Endausscheidung.

Absage Exkursion

Die für nächsten Samstag (10.10.2020) geplante Exkursion in das NSG "Wagbachniederung" zum Stareneinflug ist abgesagt.

 

Den abendlichen Einflug der Stare in das Schilfgebiet kann man auch ohne NABU Unterstützung erkunden. Aber wer hört ohne Guidos Hilfe die Wasserralle?

0 Kommentare

Stunde der Gartenvögel

Stunde der Gartenvögel vom 8. bis 10. Mai 2020

Auch in diesem Jahr sind Vogelfreunde in ganz Deutschland aufgerufen, eine Stunde lang in ihrem Garten, am Balkon oder in einem Park die Vögel zu zählen. Alles, was Sie zur Teilnahme brauchen, ist eine Stunde Zeit, einen Zettel und einen Stift. Jeder Vogelfreund kann sich an der Aktion beteiligen.

Mehr zur Mitmachaktion
Download
Stunde der Gartenvögel - Erkennst Du mich?
SdG 2020 - Erkennst Du mich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Download
Stunde der Gartenvögel - Flyer / Zählhilfe
SdG 2020 - Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB
0 Kommentare

Klimastreik

#NetzstreikFürsKlima am 24. April
 
Zusammen mit Fridays For Future ins Netz
 
 
Grafik: #NetzstreikFürsKlima
Die Corona-Krise hat derzeit auch den Klimaschutz im Griff. Trotzdem findet diesen Freitag der nächste große Klimastreik statt - dieses Mal im Netz. Auch wir rufen unsere Mitglieder und alle Interessierte auf, die Klimabewegung zu unterstützen und am Freitag ein Zeichen für echten Klimaschutz zu setzen. mehr 
 

 

Absage Mitgliederversammlung u. Exkursion

Den aktuellen  Vorgaben zur Covid-19 Situation folgend, hat der Vorstand der NABU-Gruppe Hockenheim beschlossen, die für nächsten Mittwoch (18. März) einberufene Mitgliederversammlung, auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Sowie eine Versammlung mit besten Gewissen wieder möglich ist, erfolgt eine erneute schriftliche Einladung.  

 

Des weiteren wird die für nächsten Samstag (21. März) geplante Exkursion "Frühlingskonzert im Auwald, im NSG Ketscher Rheininsel" ersatzlos gestrichen.

Ornithologische Exkursion

Wintervögel am Rhein - Exkursion ins NSG "Rußheimer Altrhein"  Sa. 8.2.20 - 13.00 Uhr

Auch in diesem Jahr startet der NABU Hockenheim seine diesjährige Exkursionssaison mit einem Winterspaziergang, um bei uns überwinternde Wasservögel zu beobachten. Die Winterexkursion führt uns in diesem Jahr, am Samstag, den 08.02.2020 in das NSG „Rußheimer Altrhein“ bei Dettenheim-Rußheim. Die Leitung der Exkursion übernimmt Guido Waldmann vom NABU Hockenheim.

Das Naturschutzgebiet Rußheimer Altrhein - Elisabethenwört umfasst den größten Teil der Rheininsel Elisabethenwört, den umschließenden Altrheinarm und den Minthe-Abgrabungen. Kennzeichnende Landschaftselemente sind kleine Auwaldbestände, offene Wasserflächen, Altwasser und ehemalige flache Gruben mit ausgedehnter Schwimmblattzone und Schilfröhricht. Die Insel Elisabethenwört wird auch weiträumig landwirtschaftlich genutzt (insbesondere Rollrasen).

Vor allem in den Wintermonaten finden sich hier verschiedene Arten von Wasservögeln ein, die aus dem Norden zu uns kommen, um hier zu überwintern.

Regelmäßig können bei kalter Witterung Reiherenten, Tafelenten, Schellenten, Krickenten oder Graugänse beobachtet werden, aber auch seltenere Wintergäste wie Gänsesäger oder Zwergsäger sind immer mal wieder zu sehen.

Im angrenzenden Auwald sind bei wärmerem Wetter, wie in diesem Jahr, auch schon die ersten Spechte und einige Singvogelarten aktiv, die wir beim Ausbleiben der Wintergäste beobachten können.

 

Wir treffen uns um 13:00 Uhr vor Ort am Parkplatz am Rußheimer Altrhein – Verlängerung der Rheinstraße in Dettenheim-Rußheim (Waldparkplatz).

Treffpunkt in Hockenheim zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 12:15 am Bahnhof Hockenheim. Weitere in Altlußheim bzw. Oberhausen-Rheinhausen auf Anfrage möglich.

 

Die Exkursion dauert ungefähr zwei bis zweieinhalb Stunden. Teilnehmergebühren werden nicht erhoben. Spenden sind willkommen. Wer ein Fernglas oder Spektiv besitzt sollte es mitbringen. Gutes Schuhwerk und warme, wetterfeste Kleidung sind in dieser Jahreszeit angebracht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Falls sich Änderungen ergeben, oder die Exkursion wegen Hochwasser, schlechten Wetters, o.ä. ausfällt,  wird dies auf der Website des NABU Hockenheim unter

http://www.nabu-hockenheim.de/aktuelles/ bekanntgegeben.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter vorstand@nabu-hockenheim.de oder Tel. 0176 84336897.

0 Kommentare

Vortrag

"Blühende Gärten" am 27.1.2020 20:00 Uhr Rathaus Nußloch

Der NABU Rhein-Neckar-Odenwald lädt ein zum Vortrag „Blühende Gärten“ am Montag, den 27.01.20 um 20:00 Uhr im Rathaus Nußloch, Sinsheimerstraße 19 (Seiteneingang).

 

Der Vortrag findet im Rahmen des Projekts „Blühende Gärten – damit es summt und brummt!“ vom NABU Baden-Württemberg statt, gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei.

Weitere Informationen bei  www.nabu-rno.de  und www.blühendegärten.de

 

0 Kommentare

Stunde der Wintervögel

Stunde der Wintervögel 10. - 12. Januar 2020


Zum zehnten Mal rufen NABU und LBV zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen. Nehmen auch Sie sich eine Stunde Zeit und beobachten die Vögel in Garten oder Park. Die Aktion bietet Spaß für Groß und Klein - Machen Sie mit und melden Sie uns Ihre Beobachtungen!

Mehr zur Mitmachaktion erfahren Sie hier!
0 Kommentare

Ornithologische Exkursion

Vogelzug im Herbst und Einflug der Stare Exkursion in das NSG Wagbachniederung             Sa. 5.10.19 - 16.30 Uhr

 

Der NABU Hockenheim besucht am Samstag, den 05.10.2019 das NSG Wagbachniederung bei Waghäusel. Guido Waldmann von der NABU-Ortsgruppe wird die Exkursion leiten.

Das große Naturschutzgebiet Wagbachniederung mit seinen Schilf-, Schlamm- und Wasserflächen ist ein Vogelschutzgebiet von internationalem Rang und sicherlich eines der bedeutendsten Feuchtgebiete im nordbadischen Raum.

Hier kann man ganzjährig viele Vogelarten und oft auch Seltenheiten beobachten und jede Jahreszeit hat für Naturbegeisterte ihren Reiz. 

Im Herbst, wenn der Vogelzug in vollem Gange ist, sind häufig Limikolen zu beobachten, die in der Wagbachniederung eine Rast einlegen, aber auch andere durchziehende Vögel sind noch häufig zu sehen. Auch die ersten Überwinterer trudeln schon ein.

Hochinteressant ist, vor allem bei schönem Wetter, der gemeinsame Flug unzähliger Stare, die bei Beginn der Dämmerung in langen Ketten ins Schilf einfliegen, um dort zu übernachten. Gelegentlich bilden tausende Individuen eine Staren-Wolke über dem Schlafplatz, bevor sie zur Landung im Schilf ansetzen.

 

Treffpunkt vor Ort ist um 16:30 Uhr auf dem Schotterparkplatz der Wallfahrtskirche in Waghäusel. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 16:00 am Bahnhof in Hockenheim.

 

Die Exkursion dauert bis zum Einbruch der Dämmerung. Wer ein Fernglas oder ein Spektiv besitzt sollte es mitbringen. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind vor allem nach Regenfällen, angesichts der teilweise feuchten Zugangswege angebracht. Teilnehmergebühren werden nicht erhoben, Spenden sind jederzeit willkommen.

Falls sich Änderungen ergeben, oder die Exkursion wegen schlechten Wetters, o.ä. abgesagt werden muss,  wird dies auf der Website des NABU Hockenheim unter http://www.nabu-hockenheim.de/aktuelles/ bekanntgegeben. 

Bei Fragen erreichen Sie uns unter vorstand@nabu-hockenheim.de oder Tel. 0176 84336897.

Aufnahme bei der NABU-Hockenheim Exkursion am 6.10.2018 

0 Kommentare

Schmetterlingsexkursion

Schmetterlingsexkursion bei Mühlhausen Sa. 27.7.19 - 15:00 Uhr

Exkursion ins NSG Gräbenwiesen Spechbach, Weidichberg bei Mühlhausen

Obwohl die Schmetterlingsexkursion des NABU-Wiesloch auf Grund einer Terminüberschneidung unseres Exkursionsführers vom NABU-Hockenheim nicht begleitet wird, möchten wir auf die Exkursion hinweisen.

Weitere Informationen: siehe NABU-Wiesloch Terminliste NABU-Wiesloch  

 

Treffpunkt vor Ort (s. Bild unten)

 

0 Kommentare

Infoveranstaltung

Vorstellung "Begegnungsgarten in Hockenheim" am 26.6.2019 19:00 Uhr Zehntscheune Hockenheim

 

Die Idee zur Errichtung eines Begegnungsgartens wurde von Lokaler Agenda 21, BUND und NABU gemeinsam initiiert.

Weitere Info siehe Flyer

 

Download
Begegnungsgarten in Hockenheim
Text Flyer Begegnungsgarten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.0 KB

Ornithologische Exkursion

Gräben, Bruchwald, feuchte Wiesen –   NSG Hochholz-Kapellenbruch- Sa. 8.6.2019 7:00 Uhr

Am Samstag, den 8.6.2019 veranstaltet der NABU Hockenheim eine Vogelexkursion in das NSG Hochholz-Kapellenbruch nahe Wiesloch. Leiter der Tour ist Guido Waldmann vom NABU Hockenheim.

 

Am Ende der Eiszeit entstand vor rund 12.000 Jahren die „Kinzig-Murg-Rinne“ als rheinparallele östliche Randsenke im Übergang zum Kraichgau. Während der darauffolgenden Jahrtausende begann die „Kinzig-Murg-Rinne“ zu verlanden. Durch Wasserstau haben sich dadurch Feuchtgebiete mit mächtigen Niedermoor-Böden entwickelt.

Im Mittelalter war das feuchte, für Ackerbau ungeeignete Bruch als Allmendweide im gemeinschaftlichen Besitz aller Bewohner der jeweiligen umliegenden Dörfer. Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden alljährlich große Wald- und Wiesenflächen bis zum Sommer aufgrund des hohen Grundwasserspiegels überflutet und waren in dieser Zeit unpassierbar. Ab den dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden, um die Ackerflächen nutzbar zu machen, fünf unabhängige Gräben ausgehoben. Erst im Jahr 1987 erfolgte dann durch Extensivierung wieder Schritt für Schritt die Wiederherstellung der wertvollen Feuchtgebiete und die Ausweisung als Naturschutzgebiet, welches heute nach einer Erweiterung eine Fläche von ca. 260 Hektar einnimmt.

Das gesamte Gebiet ist ein kombiniertes Natur- und Landschaftsschutzgebiet, welches in großen Teilen auch als FFH-Gebiet ausgewiesen ist und beherbergt unter anderem eine artenreiche Vogelfauna. Die Exkursion führt in einem Rundweg durch den Bruchwald und die angrenzenden feuchten Wiesenlandschaften.

Treffpunkt vor Ort ist der Parkplatz beim Sportschützenverein Rot an der L 628 um 07:00 Uhr.

Treffpunkt in Hockenheim zur evtl. Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 06:30 Uhr am Bahnhof Hockenheim. Die Exkursion dauert ungefähr zweieinhalb bis drei Stunden.

Teilnehmergebühren werden nicht erhoben, Spenden sind jederzeit willkommen.

Wer ein Fernglas besitzt sollte es mitbringen. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind angesichts der teilweise feuchten Wege angebracht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

                                                                                                          

Falls sich Änderungen ergeben, oder die Exkursion wegen schlechten Wetters, o.ä. ausfällt, wird dies auf der Website des NABU Hockenheim unter http://www.nabu-hockenheim.de/aktuelles/ bekanntgegeben. Bei Fragen erreichen Sie uns unter vorstand@nabu-hockenheim.de.

Treffpunkt vor Ort - NABU-Hockenheim Exkursion Sa. 8.6.2019 7:00 Uhr
Treffpunkt vor Ort - NABU-Hockenheim Exkursion Sa. 8.6.2019 7:00 Uhr
0 Kommentare
Download
Ein Grünes Wegenetz für Stadt und Land
Der Vortrag als PDF mit Erläuterungen
Ein grünes Wegenetz für Stadt und Land.p
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB